zur Übersicht


Zeitgenössischer, orchestraler Bigband Sound überschreitet Grenzen und bricht mit etablierten Hörgewohnheiten.
Das Fuchsthone Orchestra ist alles andere als eine herkömmliche Bigband. Mit um Violine, Vocals und Elektronika erweiterter Besetzung repräsentieren die 20 preisgekrönten Musiker:innen den State of the Art zeitgenössischer Jazz-Großensembles. In den Werken der Bandleaderinnen Christina Fuchs und Caroline Thon folgen brachiale Tutti-Passagen und Bläservoicings à la Maria Schneider auf Momente der Stille, durchbrochen von Kollektiv-Improvisationen kleinerer Subeinheiten der Band. Ein eindrucksvolles Musikerlebnis, das die vielfältigen Klangfarben und Kombinationsmöglichkeiten der beteiligten Instrumente voll ausschöpft.

Seit der Gründung 2019 hat sich das Fuchsthone Orchestra als eine der führenden, innovativen Großensembles in Deutschland etabliert. 2021 waren sie für den Deutschen Jazzpreis nominiert. 2023 veröffentlichten sie ihr Debütalbum Structures & Beauty bei ENJA Records und wurden auf ihrer Release Tour vom Publikum gefeiert! 2024 – in ihrem fünften Jahr - geht das Ensemble neue Wege. Reloaded #6 steht ganz im Zeichen der Visualisierung, Improvisation und neuer Ensembleformate.

Reich an Texturen, brillanten Arrangements und solistischen Glanzlichtern, fasziniert das Fuchsthone Orchestra, hellsichtig in der Gegenwart verankert und zugleich visionär auf die Zukunft gerichtet. Mitreißend und berührend, drängend und herausfordernd. Die über 20 Musiker:innen, viele preisgekrönt und seit langem in der Jazzszene präsent, bilden diesen souveränen Klangkörper, der auf beeindruckende Weise in neue Welten entführt.

Stadtgarten

Venloer Straße 40

50672 Köln [ Innenstadt ]

Büro: +49 221 9529940

Fax: +49 221 9529949

Mail: info@stadtgarten.de



Tags: cb_in_parser_stadtgarten_7761


Mitwirkende

Eva Popplein electronics, live samples

Christina Fuchs, Caroline Thon lead, composition, conductor

Roger Hanschel, Julian Drach, Veit Lange, Jens Böckamp, Kira Linn saxes

Jan Schneider, Matthias Knoop, John-Dennis Renken, Matthias Bergmann trumpets

Philipp Schittek, Jonathan Böbel, Moritz Wesp trombones

Wolfgang Schenk basstrombone, tuba

Zuzana Leharova violin

Barbara Barth vocals

Laia Genc piano

Andreas Wahl guitar

Alex Morsey bass

Jens Düppe drums