zur Übersicht

Lulu ist zwölf, als sie von dem Berliner Zeitungsredakteur Dr. Schön von der Straße geholt wird. Von da an wird sie begehrt, lässt sich verkuppeln, liebt bedingungslos, betrügt, verkauft sich, wird gedemütigt und geht über Leichen. Am Ende steht die Begegnung mit dem berüchtigten Lustmörder Jack the Ripper…

Der »Skandalautor« Frank Wedekind hatte zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts die explosiven erotischen und sexuellen Kräfte des Weiblichen und die Mechanismen männlicher Begierde betrachtet. Heute, gut ein Jahr hundert später, hat sich der Blick genderübergreifend geweitet: Die Frage nach Liebe und Macht, Begehren und freiem Ausleben von Leidenschaft stellt sich unabhängig von Geschlecht und sexueller Neigung. Ludger Engels’ multimedial angelegte Inszenierung macht das gesamte Theater zum Schauplatz, um dieser Frage gemeinsam mit dem Ensemble nachzugehen.

Bitte beachten Sie, dass die Vorstellung nicht barrierefrei ist.



Theater Aachen - Bühne / Premiere

Theaterplatz

52062 Aachen

Fax: +49 241 4784200

Büro: +49 241 4784233

Mail: theaterkasse@mail.aachen.de


Öffnungszeiten

Theaterkasse
Tel: 0241 - 4784 244
FAX: 0241 - 4784 201


Tags: date_aus_thea_soft_import_tac_109084


Mitwirkende

Ludger Engels Inszenierung

Volker Thiele Bühne

Tilman Kanitz Klangkomposition/-installation

Raphael Jacobs Kostüme

Malcolm Kemp Musikalische Einstudierung

Eduard Joebges Licht

Inge Zeppenfeld Dramaturgie

Petya Alabozova, Marion Bordat, Tommy Wiesner Lulu

Torsten Borm, Thomas Hamm, Karl Walter Sprungala Dr. Schön / Schigolch

Julian Koechlin, Marlina Adeodata Mitterhofer, Melina Pyschny Maler Schwarz

Marco Wohlwend Dr. Goll

Tim Knapper, Tina Schorcht, Alexander Wanat Schriftsteller Alwa, Sohn von Dr. Schön

Elke Borkenstein Graf Escerny

Elke Borkenstein, Julian Koechlin, Melina Pyschny Geschwitz

Marlina Adeodata Mitterhofer, Tina Schorcht, Alexander Wanat Rodrigo Quast

Torsten Borm, Thomas Hamm, Karl Walter Sprungala Jack the Ripper

Weitere Termine

Sa. 11. Dezember | Premiere / Ticket
Mi. 22. Dezember | Premiere / Ticket
So. 02. Januar | Premiere / Ticket